Donnerstag, 3. Oktober 2013

[Neuzugänge] Neues im Bücherregal #8

Lange ist es wohl her seit ich hier etwas gepostet habe.... Dafür ein ganz dickes: Sorry!

Ich hoffe trotzdem ihr schaut nun wieder öfter vorbei, denn ich habe mir ganz ganz gaaaaaanz fest vorgenommen wieder mehr zu posten und Rezension zu schreiben! Wenn nichts mehr kommt, tretet mir virtuell in den Hintern! ;)

Wie man an der Überschrift erkennen kann gibt heute meine...bescheidenen Neuzugänge der letzten Wooooochen! :) Achja - weil es so lange nichts zu lesen gab, quassel ich mal mehr zu den Büchern und warum ich sie mir zugelegt habe...;)



http://egmont-ink.de/wp-content/uploads/2013/05/062_INK_VS_GESCHMACK_VO_F30-Individuell.jpg http://www.piper.de/typo3temp/pics/87617a6e6c.jpg http://www.fischerverlage.de/media/fs/15/u1_978-3-8414-2156-2.jpg

1. Julie Leuze - Der Geschmack von Sommerregen *klick*
Um dieses Buch bin ich ewig herumgeschlichen und hab nun doch zugeschlagen! Ich habe einfach sowas von Lust auf dieses Buch, dass es meine Leseflaute vertreiben MUSS! :)

2. Kristen Simmons - Artikel 5 (#2): Gesetz der Rache *klick*
Mit diesem Buch habe ich so überhaupt nicht gerechnet und den Erscheinungstermin halb verplant, aber ich freue mich nun umso mehr, dass ich endlich weiß wie es weitergeht!

3. C.C. Hunter - Shadow Falls Camp (#4): Verfolgt im Mondlicht *klick*
Eine seeeeeehr beliebte Reihe bei mir, weil ich die ersten drei Bände weggelegen habe wie nichts! Ich freue mich schon richtig auf die Fortsetzung und im November kommt schon Band 5.


http://www.loewe-verlag.de/_cover/628/7386.jpg http://www.randomhouse.de/content/edition/covervoila/351_54560_138896_xxl.jpg http://www.carlsen.de/sites/default/files/styles/layer_480/public/produkt/cover/9783646600025.jpg?itok=94nkPGEC

4. Kate Harrison - Soul Beach (#1): Frostiges Paradies *klick*
Dieses Buch habe ich bei der lieben Ally gewonnen und mich rießig darüber gefreut, da ich es mir so wohl niiiiie gekauft hätte, es mich aber immer irgendwie brennend interessert hat....wir werden sehen, ob es mir dann auch gefällt.

5. Sylvia Day - Crossfire (#3): Erfüllung *klick*
Dazu muss ich wohl nicht viel sagen? Band 1 fand ich echt gut und die anderen beiden warten jetzt noch darauf gelesen zu werden. :D

6. Jennifer Jäger - Traumlos (#1): Im Land der verlorenen Seelen *klick*
Last but not least - Traumlos....das Buch klingt auch unheimlich spannend,...und ich freu mich es bald zu lesen!

Mittwoch, 31. Juli 2013

[Monatsstatistik] Juni 2013

Japp ... ihr lest richtig, ich poste jetzt erst die Monatsstatistik für Juni....ach Leute momentan komme ich wirklich kaum dazu hier etwas zu posten und meine Neuzugänge sind auch kaum vorhanden....Die wenigen will ich euch aber in diesem Post unten zeigen... ;) Nun aber zur Statistik für Juni - die für Juli kommt dann hoffentlich auch in den nächsten Tagen und nicht erst wieder Wochen später - ich geb mir Mühe! :D


Gelesen
3 Bücher
1'145 Seiten
~ 38 Seiten pro Tag

1. Brigitte Riebe - Der Pakt (#1): Feuer und Glas (384 Seiten)
2. Kerstin Gier - Edensteintrilogie (#1): Rubinrot (345 Seiten)
3. Sylvia Day - Crossfire (#1): Versuchung (416 Seiten)


https://lh4.googleusercontent.com/-mb0rO5H8wIg/UegbEakCxzI/AAAAAAAABG8/Tnsgt3_tDnw/s576/feuer_und_glas_1_-_pakt1.jpg https://lh4.googleusercontent.com/-McxoJmz31zQ/UfjvcZU6eqI/AAAAAAAABHo/R4J-okwcCCU/s320/06334_rubinrot.jpg https://lh5.googleusercontent.com/-tLC9isVYhD0/UfjubVMbo-I/AAAAAAAABHc/T150lD-K5E0/s400/Day_SCrossfire_Versuchung_1_132846.jpg

Dafür, dass mich die absolute Leseflaute gepackt hatte und immernoch hat, waren ganze drei Bücher wirklich gut! :) Ein Highlight gibt es nicht wirklich, dafür war ich etwas enttäuscht von Feuer & Glas, weil es einfach nicht so ganz mein Geschmack war. Deshalb wird es dazu auf jeden Fall noch eine Rezension geben! :)

Neuzugänge

https://lh6.googleusercontent.com/-Tyx05sa8ZvI/UfjyOEDBePI/AAAAAAAABIQ/ux7ui1RzKqs/s500/41CHnULpO3L.jpg https://lh3.googleusercontent.com/-7e3wCCLnCD0/UfjyOA-ahZI/AAAAAAAABIA/vjEReVHXPYs/s316/fc3bcr-immer-die-seele.gif https://lh3.googleusercontent.com/-zGNUi-J16r8/UfjyOEia2SI/AAAAAAAABH8/EDGnPReSsk0/s320/Zuiker_Anthony-Dark_Origins.jpg https://lh6.googleusercontent.com/-An66tnicwco/UfjyOmgDzMI/AAAAAAAABIM/nb66yDeywqs/s283/images.jpg


Donnerstag, 18. Juli 2013

[Challenge] Lesemarathon #9 - Tag 1


Diesmal mache ich wieder beim Lesemarathon von Lisa auf ihrem Blog little bookland mit und hoffe so einiges zu schaffen und dadurch motiviert zu werden! Ich werd mal einfach pauschal Lisas Ziel übernehmen, denn 1'000 Seiten find ich eigentlich ganz gut.


Folgende Ziele habe ich mir gesetzt:
- 2 Bücher lesen  (0/2 gelesen)
-  mindestens 1.000 Seiten lesen (80/1.000 gelesen)


Gelesene Seiten an diesem Tag: 80 Seiten
Gelesene Seiten insgesamt: 80 Seiten

Update #1
(14.00 Uhr)

Mein erstes und auch einziges Update ist dann wohl dieses, denn ab Samstag bin ich gar nicht mehr zum Lesen gekommen. Gelesen habe ich das berühmte "City of Bones" und es gefällt mir wirklich richtig gut, aber irgendwie komme ich trotzdem nicht so richtig voran. Hoffentlich wird das nun die nächsten Tage besser und ich krieg nochmal richtig Lust zu Lesen! :)

Donnerstag, 11. Juli 2013

[Info] 24 Hour Read-a-thon

Wann ? Vom 12.07. um 17 Uhr bis zum 13.07. um 17 Uhr
Ziel ? Wir wollen zusammen versuchen 24 Stunden zu lesen, aber ihr könnt natürlich auch nur 2 Stunden mitlesen. Und natürlich über das Gelesene bei Facebook und auch auf Twitter schnacken ! :) Der Hashtag bei Twitter lautet: #24hourReadathon

Meine Lieben Leser, es tut mir leid, dass ich euch so halbwegs vernachlässigt habe...Leseflaute...nein die ist nicht wirklich daran schuld, denn gelesen habe ich immer wieder mal...aber das Schreiben fiel mir unheimlich schwer, aber nun versuch ich wieder mehr für euch da zu sein und die erste Aktion ist der 24 Hour Read-a-thon von Marcia! :) Ich freu mich schon und schau mal wie viele Stunden ich wirklich zum Lesen komme ohne danach wie ein Monster mit Augenringen auszusehen...

Ausgewählte Bücher.
https://lh6.googleusercontent.com/-jwcIvXA1QsA/UJD_0eVkT4I/AAAAAAAAAmA/yTqwwA0a4TQ/s295/city%2520of%2520bones%2520cover.png https://lh5.googleusercontent.com/-oMJmjMjsnBI/UP551haY8rI/AAAAAAAAA44/QBd5hWx2CW8/s576/touched%25202.jpg https://lh4.googleusercontent.com/-6lr5StpQERk/Ud8JI8JdAOI/AAAAAAAABGs/itCEV4oqbYY/s576/Animal_Farm_Cover.jpg


Das aktuelle Buch "City of Bones", das ich momentan lese wird dann natürlich hoffentlich fertig gelesen sein, denn ich habe es tatsächlich bisher noch nicht gelesen. Danach werde ich wohl mit "Touched" Band 2 beginnen, denn ich freu mich auf das Buch wirklich schon ewiiiig....und danach, falls es noch mehr werden sollte steht "Animal Farm" auf der Liste. Vielleicht fällt es dem einen oder anderen auf, jedenfalls sind diese drei Bücher genau die passenden für die Challenge von Lillys Corner. :) Na dann sehen wir mal wann mir die Augen zufallen, ich halte euch auf dem Laufenden.

Fazit:
Geschafft habe ich gerade mal 100 Seiten, weil ch danach einfach dauernd beschäftigt war und irgendwie abgelenkt wurde, aber naja....vielleicht kann man das ja mal wiederholen und ich schaffe mehr.

Sonntag, 23. Juni 2013

[Rezension] C.C. Hunter - Shadow Falls Camp 1-3

http://www.fischerverlage.de/media/fs/15/u1_978-3-8414-2127-2.jpg http://4.bp.blogspot.com/-vrsLq_2YZOg/UNUG2egMSOI/AAAAAAAAAwc/iKbHfPljz1s/s1600/u1_978-3-8414-2128-9.jpg http://3.bp.blogspot.com/-0-IGSJGM6kY/UUsOsJLeDoI/AAAAAAAABCw/x_VFLVcQ0RU/s1600/u1_978-3-8414-2129-6.jpg
Autor: C.C Hunter
Reihen- Titel: Shadow Falls Camp
Verlag: FJB
Umfang: je ~500 Seiten
Preis: je 14,99€ (Broschiert)
Wertung: 5 von 5 Punkten

Inhalt: (nur von Band 1)
In Kylies Leben geht alles schief: Ihre Eltern lassen sich scheiden, ihr Freund hat Schluss gemacht, und ihre Mutter schickt sie auch noch in ein Sommercamp. Doch Shadow Falls ist anders: Hierher kommt nur, wer übernatürliche Kräfte hat – Feen, Hexen, Vampire, Gestaltwandler und Werwölfe. Auch Kylie soll besondere Fähigkeiten haben – wenn sie nur wüsste, welche … (Quelle: FJB)

Meine Meinung:
Meine Erwartungen an diese Bücher waren - sagen wir mal so - ziemlich gering und ich habe mir "Geboren um Mitternacht" mal schnell nebenbei geschnappt, doch dann ging es dahin! In einem unglaublich rasanten Tempo habe ich dieses und auch beide Folgebände inhaliert und obwohl jedes über 500 Seiten hat, waren diese schneller vorbei als ich es wollte!

Die Protagonistin Kylie wird zu Beginn als "normaler" Teenager dargestellt, der plötzlich jedoch in ein spezielles Sommercamp geschickt wird. So wirklich will Kylie dort nicht hin, vor allem als sie all die komischen Teenager sieht, die auf sie doch sehr zwielichtig und kriminell wirken. Doch schon bald findet sie heraus weshalb sie in diesem sonderbaren Camp gelandet ist und versucht mit ihren besonderen Fähigkeiten klar zu kommen, was alles andere als leicht ist, denn - sie ist selbst unter diesen übernatürlichen Teenagern noch außergewöhnlich und sonderbar.

Nach und nach findet Kylie nun doch Anschluss im Camp und gewinnt sogar neue Freunde und....eine komplizierte Liebe. Im Camp lernt Kylie Derek kennen, der als Halbfee so seine Fähigkeiten hat, die Kylie verunsichern, der sie jedoch auch magisch anzieht.

Andererseits wäre da noch Lucas, ihr ehemaliger Nachbar und potentieller Katzenfresser zu dem sie sich jedoch unwiderstehlich hingezogen fühlt. Doch auch Angst spielt eine Rolle, wenn sie diesem düsteren, bedrohlichen Jungen näher kommt.

So gesehen haben wir im "Shadow Falls Camp" eine typische Dreiecksbeziehung, die mich jedoch mehr als gut unterhalten hat. Manchmal fragt man sich zwar wann sie nun endlich weiß wen von beiden sie will und wen nicht, doch irgendwie kann man ihre Entscheidungen und Handlungen schon verstehen. Ich würde mal behaupten das ist jugendliche Unentschlossenheit und außerdem haben wohl beide - der einfühlsame, attraktive Derek, als auch düstere, unwiderstehliche Lucas - etwas wirklich Anziehendes an sich.

Auch bei Kylies Freundinnen und Campkolleginnen geht es rund und man wird einfach super gut unterhalten und es macht einfach unglaublich Spaß dieses Buch zu Lesen. Man muss nicht die volle Konzentration für diese Bücher aufbringen, denn sie ziehen einen so oder so ohne Probleme in den Bann und die Seiten liegen einfach nur so dahin.

Das liegt sicherlich auch am Schreibstil der Autorin, denn dieser ist einfach perfekt für ein Jugendbuch. Locker und leicht zu Lesen. Ohne große Antrengungen kommt man in einen Lesefluss, der einen mitreißt und das Buch zum absoluten Pageturner macht.

Die Handlung der Bücher hat jedes mal noch sozusagen eine in sich geschlossene Story, sodass Kylie in jedem Buch eine neue Herausforderung hat, die sie bewältigen muss. Zudem gibt es immer noch die Frage nach dem,....was für eine Art Übernatürliche Kylie nun wirklich ist, die sie durch jedes Buch begleitet, jedoch selbst nach drei Bänden immernoch spannend und interessant bleibt.

Fazit:
Eine gelungene Jugendbuchreihe, die man - einmal begonnen - nicht mehr aus der Hand legen kann. Dieser Pageturner ist die beste Camp/Academy-Reihe, die mir gerade spontan einfällt und sowohl die Hauptprotagonisten, als auch alle Nebencharaktere wachsen einem als Leser total ans Herz. Ich bin einfach restlos begeistert und will wissen wie es mit Kylie weitergeht!
Ein MUST-Read für alle Fans von Camp- und Academybüchern und alle die leichte, unterhaltsame Jugendbücher lieben.

Bewertung:
Ich vergebe unglaubliche 5 von 5 Punkten!

Montag, 10. Juni 2013

[Monatsstatistik] Mai 2013

Meine Lieben, es tut mir wirklich leid, dass ihr so lange nicht von mir gehört habt! Mir kam es gar nicht so ewig vor, weil die Zeit einfach wie im Flug vorbei ging. Auf jeden Fall gibt es nun erstmal meine Monatsstatistik von Mai und demnächst dann noch einen Neuzugänge-Post! :)

Gelesen
9 Bücher
2'470 Seiten
~ 113 Seiten pro Tag

Also eigentlich find der Monat bombastisch an, da ich fast alle Bücher in der ersten Hälfte gelesen habe. Zwischendurch auch mal die Kurzgeschichten zu Buchreihen, die ich lese. Trotzdem kam dann irgendwie eine Leseflaute auf mich zu und es ging eher zäh voran, aber trotzdem hab ich einiges geschafft! :) Zu einigen der Bücher folgt definitiv noch eine Rezension oder kurze Meinung.
1. Laura Sommer - Pralinenherz (220 Seiten)
2. C.C. Hunter - Shadow Falls Camp (#2): Erwacht im Morgengrauen (528 Seiten)
3. C.C. Hunter - Shadow Falls Camp (#3): Entführt in der Dämmerung (544 Seiten)
4. Jennifer Estep - Mythos Academy (#0.5): First Frost (35 Seiten) [Kurzgeschichte]
5. J. A. Souders - Renegade (#0.5): Ein dunkles Grab (22 Seiten) [Kurzgeschichte]
6. Lissa Price - Porträt eines Starters (#0.5) (17 Seiten) [Kurzgeschichte]
7. Lissa Price - Enders (#2) (352 Seiten)
8. Katie Kacvinsky - Die Rebellion der Maddie Freeman (#1) (368 Seiten)
9. Brodi Ashton - Ewiglich (#2): Die Hoffnung (384 Seiten)

https://lh6.googleusercontent.com/-a4BvB_TbgWc/UYlSzwBVfRI/AAAAAAAABFw/5tOaecML1-s/s300/big.jpg https://lh3.googleusercontent.com/-vrsLq_2YZOg/UNUG2egMSOI/AAAAAAAAAwc/iKbHfPljz1s/s576/u1_978-3-8414-2128-9.jpg https://lh6.googleusercontent.com/-0-IGSJGM6kY/UUsOsJLeDoI/AAAAAAAABCw/x_VFLVcQ0RU/s576/u1_978-3-8414-2129-6.jpg http://www.piper.de/fileadmin/import/produkte/produkt-8337.jpg https://lh3.googleusercontent.com/-Dh5lUi-4EPo/UbWqqBedoHI/AAAAAAAABGY/VMbtJSsl8fw/s576/246961079_b38e0a4ab2.jpg https://lh5.googleusercontent.com/-yx-Lh6oTLxY/UNUFj8rIjmI/AAAAAAAAAwU/N0LAZYdMpPg/s571/51FqvLzHwPL._SL500_SL135_.jpg


Meine Highlights

Soll ich ehrlich sein? Bei diesen Büchern kann ich kaum ein Highlight nennen, denn ich hab ALLE geliebt! oO Das finde ich nun echt erstaunlich, aber ich könnte keines so wirklich schlechter als das andere benennen....ich mochte diesmal einfach alle! :D


Neuzugänge
1. Lissa Price - Enders

Mittwoch, 22. Mai 2013

[Rezension] Rainer M. Schröder - Liberty 9 (#2): Todeszone

Autor: Rainer M. Schröder
Titel: Liberty 9 (#2): Todeszone
Verlag: cbj
Umfang: 544 Seiten
ISBN: 978-3-570-15465-6
Preis: 18,99€ (Hardcover)
Wertung: 5 von 5 Punkten

Direkt *hier* bei amazon kaufen!

Buchreihe: Liberty 9
1. Sicherheitszone
2. Todeszone

Inhalt:
Kendira und Dante ist das Unglaubliche gelungen: die Flucht aus der perfekt abgesperrten Sicherheitszone von Liberty Valley! Nachdem sie verstanden haben, wie zerstörerisch das System ist, von dem sie und die anderen Electoren aufgezogen wurden, wollen sie ihre Freunde jedoch keineswegs in Liberty 9 zurücklassen. Sie verbünden sich mit den wilden Nightraidern im Totenwald – aber wie sollen sie mit Pfeil und Bogen gegen die Hightech-Waffen der Guardians bestehen? Und danach wartet eine noch viel größere Aufgabe auf sie: der Weg zu den fernen Städten und Machtmetropolen – und der führt mitten durch die von Bestien bevölkerte »Todeszone«! (Quelle: cbj)

Meine Meinung:
"Todeszone" ist nun der zweite und voraussichtlich letzte Band dieser Reihe und beginnt direkt wieder mitten im Geschehen und so fällt es diesmal auch nicht mehr schwer mit den "Liberty"-Begriffen umzugehen. Obwohl Kendira und ihren Freunden die Flucht aus Liberty Valley gelungen ist, haben sie sich dazu entschlossen zurückzukehren, damit auch ihre Freunde die Chance haben die Wahrheit zu erfahren. Doch was ist die Wahrheit von Liberty 9?

Genau das ist die große Frage, die so direkt nie geklärt wird im ersten Band und weiterhin ein Rätsel bleibt.
Im zweiten Band geht es direkt rasant los und kann so die etwas fehlende Spannung des ersten Bandes gelungen ausgleichen. Mithilfe der skurrilen und beängstigenden Nightraider versuchen Kendira und ihre Freunde das Liberty Valley zu erobern und erleben dabei so allerhand unerwarteter Dinge!

Die Hauptprotagonistin Kendira zeigt genau die richtige Mischung aus tougher Heldin, die jedoch auch ihre weiche und ängstliche Seite an sich hat.
Dante und Carson sind wie schon im ersten Band extrem unterschiedlich und daher kann sich Kendira immer noch nicht so recht entscheiden welcher Herr der Schöpfung ihr denn nun wirklich zusagt...
So eine richtige Liebesgeschichte findet man hier nicht, dafür bekommt man diesmal eben die geballte Ladung Spannung.

Die schon angesprochene Spannung wird durch einen zweiten Handlungsstrang, der immer wieder im Wechsel zum Hauptplot erzählt wird, noch deutlich verstärkt und so erfährt man parallel was Kendira und ihre Gruppe durchmachen, jedoch auch was sich im "Lichttempel" bei ihren Freunden geschieht.
"Liberty 9" ist eine wirklich gut durchdachte Dystopie, die den Leser bis zum Ende gut unterhält.

Meiner Meinung kommt das Ende jedoch ein bisschen zu plötzlich und lässt noch einige Fragen offen, auch wenn es kein Cliffhanger oder ein "böses Ende" ist, bin ich trotzdem etwas unzufrieden und hätte gern noch ein paar Seiten mehr gehabt.

Fazit:
Rainer M. Schröder hat es mit "Todeszone" geschafft den Leser nicht nur durch Spannung und Action zu unterhalten, sondern überzeugt außerdem mit vielfältigen und tiefgründigen Charakteren und einem gut durchdachten Plot, dem es nicht an Überraschungen fehlt!


Bewertung: 

Ich vergebe gerade noch 5 von 5 Punkten!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...