Mittwoch, 4. April 2012

[Rezension] Michelle Raven - Ghostwalker: Pfad der Träume



Autor: Michelle Raven
Titel: Pfad der Träume
Verlag: Egmont Lyx
Umfang: 440 Seiten
ISBN: 978-3-8025-8225-7
Preis: 9,95€ (Taschenbuch)
Wertung:  4,5 von 5 Punkten!

Buchreihe: Ghostwalker-Reihe
1. Die Spur der Katze
2. Pfad der Träume
3. Auf lautlosen Schwingen
4. Fluch der Wahrheit
5. Ruf der Erinnerung
6. Tag der Rache

Direkt *hier* bei amazon kaufen!

Inhalt:

Auf der Flucht vor ihren Feinden wird die Leopardenwandlerin Kainda schwer verletzt. Der Tierarzt Ryan Thorne kümmert sich aufopfergsvoll um sie und weckt Gefühle in ihr, die sie längst vergessen göaubte. Im Schutz der Nacht zeigt sie sich ihm in Menschengestalt und lässt Ryan in dem Glauben, die leideschaftliche Begegnungen fände nur in seinen träumen statt. Da nehmen Kaindas Verfolger ihre Spur wieder auf... (Quelle: Egmont Lyx)


Meine Meinung:

Ich muss echt sagen, dass ich diese Buchreihe jetzt nach dem zweit Band schon liebe! Ich dachte das erste Buch kann kaum übertroffen werden, aber ich liebe das zweite Buch mindestens genauso sehr! :)
Trotz meiner Leseflaute (die bestimmt nicht durch dieses Buch hervorgerufen wurde) habe ich das Buch nun beendet und bin froh, dass ich das Leselust nun wiedergefunden habe.

Die Handlung des ersten Buches wird in diesem Buch weitergeführt und die Spannung zieht sich direkt von den ersten Seiten bis zum Ende durch. Dieses Buch handelt speziell von den beiden Leopardenwandlerinnen, die im ersten Teil bei den Berglöwenwandlern landen und eigentlich nichts sehnlicher wollen als zurück in ihre afrikanische Heimat. Doch auch dabei wird ihnen ein Strich durch die Rechnung gemacht, denn ohne Papiere und Identität ist es ihnen nicht möglich nach Hause zu kommen. Hauptperson in diesem Buch ist Kainda, die versucht einen Weg zu finden nach Afrika zu kommen und dabei durch einen Unfall zu Ryan Thorne kommt, der sie für eine normale Leopardin hält, sich jedoch trotz allem mehr als nötig um seinen Schützling kümmert und schon bald eine etwas merkwürdige Bindung zu einer Leopardin entwickelt. Doch nicht nur diese beiden spielen in dem Buch eine große Rolle, sondern auch Kaindas Schwester Jamila, die bei den Berglöwen geblieben ist und dort selbst mit großen Gefühlen für einen Berglöwen kämpft.... die Story ist spannend und tragisch und trotz allem auch sehr romantisch. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und man will einfach immer weiterlesen, wenn man mal mitten in dem Geschehen ist. Das Buch wird aus den verschiedenen Sichten der einzelnen Personen geschrieben, sodass man die Gedanken und Gefühle aller Personen gut mitempfinden kann! Das Cover ähnelt dem ersten und so passen sie einfach perfekt zusammen! Ich liebe diese Cover, die jeweils die Hauptcharaktere des Buches und ihre Wandlergestalt zeigen. Im Hintergrund ist dann auch noch eine afrikanische Wüstenlandschaft, die das ganze Cover abrundet, sodass alles ganz toll zusammenpasst. 

 Fazit:

Unbedingt lesen! :) Die Buchreihe ist einfach genial und ich freue mich, dass ich bald weiterlesen kann! :)
Schade eigentlich, dass demnächst der letzte und sechste Teil der Reihe erscheint. Das Gute daran ist aber, dass ich ja noch genug Teile vor mir habe. :) Absolut passend für alle Romantic Fantasy-Liebhaber.


Bewertung:

Ich vergebe 4,5 von 5 Punkten!


Kommentare:

Lisa hat gesagt…

Schöne Rezension :)
Ich fand die Geschichte von Finn & Jamila sogar besser als Kaindas & Ryans. Ging mir irgendwie viel näher.

Ich lese ja momentan den letzten Band - irgendwie will ich nicht, dass es dann vorbei ist :o
Aber freu dich auf das, was vor dir liegt ;) Vor allem Band 3 <3

Liebe Grüße :)

Kersi hat gesagt…

stimmt da muss ich dir recht geben, ich find's auch genial, dass das Buch nicht nur auf genau ein Paar ausgerichtet ist und Finn und Jamila sind schon echt berührend :)

jaaaa ich freu mich auf die weiteren Bände :) Band 3 is doch der Adlerwandler und Finn's Schwester,oder lieg ich da richtig? :D der einzige Band der farblich total auffällig is....:)
jaaaa das kenne ich...den letzten Band einer Reihe lesen is immer was ganz gemeines irg.wie :D

Lisa hat gesagt…

Die weiteren Bücher sind auch jeweils mit zwei Paaren ausgebaut. Find ich toll & abwechslungsreich so :)

Band 3 handelt von Griffin, dem Adlerwandler, und Coyles Schwester Amber ;) Stimmt, farblich ist er auffällig, aber echt genial <3

Liebe Grüße^^

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...