Freitag, 7. September 2012

[Rezension] Rae Carson - Der Feuerstein (#1): Eine magische Reise beginnt

Autor: Rae Carson
Titel: Der Feuerstein - Eine magische Reise beginnt
Verlag: Heyne fliegt
Umfang: 528 Seiten
ISBN: 978-3-453-26718-3
Preis: 16,99€ (Hardcover)
Wertung: 3 von 5 Punkten


Direkt *hier* bei amazon kaufen!

Autorin:
Rae Carson wurde 1973 in Kalifornien geboren und entwickelte schon in frühester Kinheit eine Begeisterung für das Erzählen von Geschichten. Sie studierte Sozialwissenschaften und arbeitete nach dem Universitätsabschluss in verschiedenen Branchen, bevor sie ihren Traum verwirklichte und Schriftstellerin wurde. Der Feuerstein ist ihr erster Roman.(Quelle: Heyne)

Inhalt:
Alle hundert Jahre wird ein Mensch auserwählt, den göttlichen Feuerstein zu tragen. Prinzessin Elisa von Orovalle ist so eine Steinträgerin. Aber Elisa ist auch dick und außerdem nur die Zweitgeborene. Diejenige, die noch nie etwas Herausragendes vollbracht hat – und die auch nicht glaubt, das jemals tun zu können. Doch dann wird sie an ihrem sechzehnten Geburtstag die geheime Ehefrau eines schönen und mächtigen Königs – eines Königs, dessen Reich im Innern von Intrigen und von außen von grausamen Invasoren bedroht wird und der eine Heldin und keine Versagerin an seiner Seite braucht. Er ist jedoch nicht der Einzige, der Elisa für seine Zwecke einspannen will. Als die Prinzessin von mysteriösen Rebellen entführt wird, nimmt sie ihr Schicksal erstmals selbst in die Hand: Mit all ihrem Mut, ihrer Entschlossenheit und Klugheit schließt sie sich den Aufständischen an und kämpft gegen die feindliche Armee. Denn Elisa weiß, der Feuerstein, der in ihrem Nabel schlummert, könnte ihr unglaubliche Macht verleihen. Falls es ihr gelingt, seine Magie zu entfesseln. Falls sie nicht zu früh stirbt. Denn das ist das Schicksal der meisten Auserwählten … (Quelle: Heyne)

Meine Meinung:
Das Cover ist totaschön gestaltet, man sieht zentral den Feuerstein und untem noch eine Wüstenstadt, also alles ganz schön und passend.

Das Buch beginnt schon einmal unglaublich gut, denn es wird von einer besonderen Prinzessin berichtet, die etwas ganz besonderes ist. Sie ist nicht nur die Trägerin des magischen Feuersteins, sondern noch dazu dick. Ja genau - keine perfekte, traumhaft schöne Prinzession, denn auch sie hat ihre Ecken und Kanten, die sie gleich viel sympathischer wirken lassen.

Der Schreibstil ist flüssig und gut zu lesen und aus der Ich-Perspektive von Elisa geschrieben, sodass man ihre "Reise" immer mitverfolgen und sich in sie hineinversetzen kann. Auch im Verlauf der Handlung ist das positiv, denn es geschehen immer wieder Dinge, die Elisa überstehen und meistern muss.
Trotz der Tatsache, dass viel passiert in diesem Buch hat es mich aber nicht so extrem mitgerissen wie erhofft, aber immer noch gut unterhalten. Die Handlung läuft eher so dahin, man will weiterlesen, aber so richtig spannend wird es dann doch nicht.

Der Wandel von Elisa jedoch hat mich positiv überrascht, denn die anfangs verwöhnte Prinzession weicht immer mehr in Hintergrund und eine toughe, starke Heldin kommt langsam in ihr zum Vorschein. Auch der magische und göttliche Teil im Buch, der durch den Feuerstein zum Ausdruck gebracht wird, fand ich ganz interessant. Vor allem auch dieses historisch gestaltete mit dem höfischen Leben und den Wüstenbewohnern hat mich gut unterhalten.

Vor allem die Charaktere waren wirklich sympathisch und vor allem als dann Humberto ins Spiel kommt, dachte ich es geht mal richtig spannend weiter, aber das wurde dann irgendwie viel zu schnell zu nichte gemacht und es kam einfach ganz anders als ich dachte - und viel zu schnell. Dieser Aspekt hat mich mehr gestört, als dass es für mich logisch war, denn bis zum Ende konnte ich gar nicht richtig glauben was da so abgelaufen ist, aber naja.
Auch die anderen Personen im Buch werden liebevoll und tiefgründig von der Autorin ausgearbeitet und wachsen einem beim Lesen zunehmend ans Herz.

Fazit:
Ein Buch, das mich zwar nicht vollends überzeugt, jedoch gut unterhaten hat. Das Buch besticht durch tiefgründige und faszinierende Charaktere und eine tolle Athmosphäre im Buch. In dem Erstlingswerk der Autorin steckt viel Potential aus dem man mehr hätte machen können.



Bewertung:

Ich vergebe 3 von 5 Punkten


 Video der Autorin zum Buch:





Kommentare:

his + her books hat gesagt…

Bin ich froh, dass es nicht nur mir so ging. Deinem Fazit kann ich nur zustimmen: gute Unterhaltung, aber kein Highlight. Ich habe mehr erwartet :-(

Glg
Steffi

Kersi hat gesagt…

Ohja Steffi, mir hat da einfach dieser Spannungsbogen und so gefehlt...:/ naja aber schlecht war's nicht :) gute Unterhaltung, aber es war etwas Kaugummiartig manchmal :D

LG Kersi

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...