Samstag, 30. März 2013

[Rezension] Andrea Schacht - Kyria&Reb (#2): Die Rückkehr

Autor: Andrea Schacht
Titel: Die Rückkehr
Verlag: Egmont Ink
Umfang: 352 Seiten
ISBN: 978-3-86396-038-4
Preis: 17,99€ (Hardcover)
Wertung: 4 von 5 Punkten

Direkt *hier* bei amazon kaufen!

Buchreihe: Kyria&Reb
1. Bis ans Ende der Welt
2. Die Rückkehr

Inhalt:
Hinter Kyria liegen vier Monate, in denen sie zum ersten Mal erlebt hat, was es bedeutet, frei zu sein – und in denen sie Reb, dem jungen Rebellen aus dem Untergrund, nähergekommen ist. Seit sie weiß, dass ihr Vater ermordet wurde, setzt sie alles daran, seinen Mörder zu finden. Schon bald muss sich Kyria verstecken, denn sie erfährt immer mehr über die wahren Drahtzieher in New Europe und ihre üblen Machenschaften. Da taucht Reb wieder auf, der ihr Herz erobert hat …(Quelle: Egmont Ink)

Meine Meinung:
Der zweite und wie es scheint letzte Teil von Kyria&Reb, also mal keine Trilogie, sonder eine Dilogie....Für mich jedoch kein Problem, oder Drama, denn ich würde sagen das Ende ist gut so wie es ist nach zwei Büchern. Aber bevor ich hier schon mit dem Ende beginne mal von vorne.

Der Einstieg in diesen zweiten Band fällt dem Leser besonders leicht, da direkt zu Beginn ein Verzeichnis der Personen UND ein Kapitel mit der groben Zusammenfassung der Gegebenheiten und den Gesellschaftsstrukturen von NuYu zu finden ist. Außerdem folgt ein kurzes Kapitel in dem das bisher geschehende von Band 1 zusammengefasst wird, damit man den direkten Einstieg in das neue Buch leichter hat.

In "Die Rückkehr" begibt sich Kyria wieder zurück in die Stadt zu ihrer Mutter La Dama Isha, um herauszufinden wer es scheinbar schon seit ihrer Geburt auf sie und ihre Mutter abgesehen hat und muss sich folglich von dem Rebellen Reb trennen, der in die Fußstapfen seines Vaters Alvar TerHag treten und ein glorreicher Wagenlenker werden will. Diese Männer waren nicht wie die "verweichlichten" und unterdrückten anderen Männer sensibel und folgsam, sondern voller Testosteron und männlichen Muskeln, die den Frauen der Electi, sowie den der Civitates offensichtlich gefallen. Zu diesen Männern gehört nicht nur der junge Rebell Reb, sondern auch sein Electi-Konkurrent Ole Mac Fuga (alias Cam), der sich bei den Electi als zivilisierter, normaler Electi gibt, jedoch ein zweites Gesicht besitzt und in einer Geheimorganisation die Fäden zieht.

Doch nicht nur bei den Wagenrennen sind Reb und Cam Konkurrenten....auch im Kampf um Kyria! Durch sein Verhalten macht es Reb Kyria immer einfacher sich von ihm abzuwenden und sich lieber mit dem zivilisierten Electi einzulassen. Doch so einfach ist das Ganze nicht und so hat der Leser einiges an Unterhaltung. Manchmal jedoch fand ich dieses hin- und her auch ziemlich nervig, obwohl ein Buch-Paar, das sich nicht von Anfang an abgöttisch liebt, auch mal ganz sympathisch wirkte.

Auch der Schreibstil der deutschen Autorin passt perfekt zu dieser Welt, die zwar in der Zukunft liegt, teilweise aber auch altertümlich wirkt. Man kann das Buch leicht und flüssig nebenbei lesen ohne jeden Satz doppelt lesen zu müssen, was es dem Leser erleichtert diese spannende Geschichte schnell durchzulesen.

Fazit:
Obwohl die Autorin ein wirklich gutes Buch verfasst hat, fehlt mir in der Mitte des Buches etwas die Spannung und das Besondere, das dieses Buch zu einem Highlight hätte machen können.Trotzdem hat Andrea Schacht mit der Kyria&Reb - Dilogie eine solide deutsche Dystopie geschaffen, die dem Leser ein paar schöne Lesestunden verschafft. Sympathische Charaktere, die jedoch manchmal ziemlich eigenwillig handeln runden diese Idee gut ab.


Bewertung:
 Ich vergebe 4 von 5 Punkten!

Donnerstag, 28. März 2013

[Info] Fan-Tour Auslosung!


Heute ist es auch bei mir so weit! :) 
Diese beiden Schätze gab es im Paket zu gewinnen....


                          https://lh4.googleusercontent.com/-wKaIXfIxWkM/UVRBeuml3jI/AAAAAAAABDQ/Fq_6hHZKCog/s557/angelfire.jpg https://lh6.googleusercontent.com/-eIyI9PJbGME/UPAN-gqP21I/AAAAAAAAA3U/x_0k7PuH8J4/s557/5150WqH-OJL._SL500_SL135_.jpg

Knapp 100 Leute (genau genommen 99) haben an dem Gewinnspiel teilgenommen und entschieden hat mal wieder random.org!

Und random.org hat mir die Nummer 12 ausgespuckt!


Nund dürft ihr gespannt sein, wer denn die Nummer 12 ist...

*Trommelwirbel*

Gewonnen hat Josy L.!



Ich wünsche dir viel Spaß mit den Büchern! :)

Und an alle anderen - lest sie trotzdem! Es lohnt sich definitiv!

Montag, 25. März 2013

[Info] 200 Leser!!!

OMG, ich habe es gerade eben gesehen! Ich hab mehr als 200 Leser
Genau genommen 201! 



Ihr seid echt der Wahnsinn und ich freue mich rießig über jeden, der meinen Blog für sich entdeckt! :)
Ich freue mich über eure zahlreichen Kommentare und hoffe ihr schaut auch regelmäßig vorbei! 
Verbesserungsvorschläge und Kritik könnt ihr gerne als Mail an mich loswerden,...

Ich lass mir noch was für euch einfallen...beziehungsweise hab ich schon eine Idee, aber genaueres erfahrt ihr demnächst! ;) Also vorbeischauen lohnt sich mal wieder! :)

Freitag, 22. März 2013

[Neuzugänge] Neues im Bücherregal #6

In dem Video sind bei Weitem nicht alle Neuzugänge genannt, aber ich hab jetzt einfach die Neuzugänge der letzten Wochen zusammengefasst und hier aufgelistet. Weitere Informationen könnt ihr dann auf der Amazonseite finden, die immer verlinkt ist.


https://lh6.googleusercontent.com/-unIwmG1LauA/UUsOq1QHDcI/AAAAAAAABCQ/OOY4xir59mg/s523/Day%252C%2520Sylvia%2520-%2520Crossfire%252001.%2520Versuchung.jpg https://lh6.googleusercontent.com/-kvIsP4cqwAQ/UUsOrmF0lcI/AAAAAAAABCs/-HfsvyazfhI/s576/breathe_-_gefangen_unter_glas-9783423760690.jpg https://lh4.googleusercontent.com/-0LKCYq1qaSY/UUsOqGV4pvI/AAAAAAAABB8/f4MF0noGVqI/s576/81o6GNT1JyL._AA1500_.jpg
1. Sylvia Day - Crossfire (#1): Versuchung *klick*

2. Sarah Crossan - Breathe (#1): Gefangen unter Glas *klick*

3. Kiera Cass - Selection *klick*

https://lh4.googleusercontent.com/-1gNYx2zM-tk/UUsOrHDI59I/AAAAAAAABCc/D4xv48WAIc4/s576/Finale_Arkadien_Trilogie.jpg https://lh6.googleusercontent.com/-amDLExlGrIg/UUsOrQXJyuI/AAAAAAAABCo/SLq_6E7Rg7k/s576/b2a95356-5a39-4527-a352-dce722a2525c_hi.jpg https://lh3.googleusercontent.com/-dpv-kxZdV9A/UUsOpNCfjOI/AAAAAAAABBQ/BFH-ur2QyVU/s475/36607027z.jpg


4. Kai Meyer - Arkadien fällt (#3) *klick*

5. Rainer Wekwerth - Das Labyrinth erwacht *klick*

6. Sylvia Day - Crossfire (#2): Offenbarung *klick*

https://lh6.googleusercontent.com/--2upR9udJpQ/UUsOp4ETahI/AAAAAAAABBw/K2PYPVEIr_E/s500/415PoipavML._SL500_.jpg https://lh3.googleusercontent.com/-s3CwZskBzs0/UUsOr80AssI/AAAAAAAABCk/5qUdJhjHhFY/s420/im-schatten-des-mondkaisers.jpg https://lh4.googleusercontent.com/-5dKciP2hb58/UUsOqTRfptI/AAAAAAAABCU/QB961z4TQJg/s420/9783453405516.jpg

7. Jennifer Benkau - Dark Destiny *klick*

8. Bernd Perplies - Im Schatten des Mondkaisers (#2) *klick*

9. Nicholas Sparks - Das Leuchten der Stille *klick*

https://lh6.googleusercontent.com/-0-IGSJGM6kY/UUsOsJLeDoI/AAAAAAAABCw/x_VFLVcQ0RU/s576/u1_978-3-8414-2129-6.jpg https://lh4.googleusercontent.com/-viBM1jY39-4/UUsOpMGk-HI/AAAAAAAABBs/hirB_qf7L3s/s289/121212%2520Der%2520Nachtwandler.jpg https://lh5.googleusercontent.com/-271UGOpY70w/UUsOpmtrMtI/AAAAAAAABBc/V-gXjojaCvY/s420/36805997z.jpg https://lh4.googleusercontent.com/-q3xwSAjHRzs/UUsOpUWz4sI/AAAAAAAABCM/JHNDGRgCcrA/s576/13889837_13889837_xl.jpg

10. C.C. Hunter - Shadow Falls Camp (#3): Entführt in der Dämmerung *klick*

11. Sebastian Fitzek - Der Nachtwandler *klick*

12. Dan Wells - Partials (#1): Aufbruch *klick*

13. Derek Landy - Skulduggery Pleasant (#1): Der Gentleman mit der Feuerhand *klick*

[Rezension] Rachel Cohn - Beta (#1)

Autor: Rachel Cohn
Titel: Beta
Verlag: cbt
Umfang: 416 Seiten
ISBN: 978-3-570-16164-7 
Preis: 17,99€ (Hardcover)
Wertung: 4 von 5 Punkten

Direkt *hier* bei amazon kaufen!

Buchreihe: Annex
1. Beta

Inhalt:
Sie hat, was sie nicht haben soll: Gefühle ...
Elysia ist eine Beta, ein geklonter Teenager, und sie lebt als Dienerin der Menschen auf der paradiesischen Insel Demesne. Ihr einziges Ziel ist es, ihren »Eltern« zu gefallen – bis sie entdeckt, dass nichts so ist, wie es zu sein scheint. Die heile Welt auf der Insel wird von Klonen gestört, die Gefühle und eine eigene Meinung haben, sogenannten defekten Klonen. Und dann entdeckt Elysia, dass auch sie Gefühle hat. Sie verliebt sich und hat Erinnerungen an ihre First, den Menschen, von dem sie geklont wurde und der längst tot sein muss. Ist sie selbst defekt? Dies würde ihren Tod bedeuten, doch Elysia ist bereit zu kämpfen, für ihre Freiheit und für ihre Liebe zu dem geheimnisvollen Tahir ... (Quelle: cbt)

Trailer:
Ich finde ja den englischen Trailer (unten) besser als den deutschen, aber ihr könnt euch ja gerne beide anschauen! :)





Meine Meinung:
Der Einstieg in Beta fiel dem Leser leicht und man wurde Schritt für Schritt in die perfekt inszenierte Atmosphäre des Buches geführt, sodass man nach und nach in an die paradiesische Insel Demesne eintaucht.
Diese Insel ist etwas ganz besonderes, denn durch verschiedene moderne Techniken, haben die Menschen eine perfekte Welt geschaffen: das perfekte Wasser und reine mit Sauerstoff angereicherte Luft, die dem Menschen alleine durch den Aufenthalt darin sichtbar gut tut!

Die Hauptprotagonistin Elysia ist ein Beta-Klon, der erste Teenager der aus dem toten Körper ihrer "First" geschaffen wurde. Gefühllos und darauf trainiert der Familie zu gefallen, die sie kauft, spielt sie mit der kleinen Schwester und trainiert mit dem erst schmächtigen Ivan, der sich zunehmend verändert und auch das Training und der Erfolgswahn verändern den vorher sympathischen jungen Mann im Laufe der Handlung.
Das Buch ist natürlich aus der Sicht von Elysia geschrieben und so kann man sich vor allem gut in sie hineinversetzen und ihre Veränderung miterleben. Besonders deutlich wird dies als der eigentlich gefühllose Klon plötzlich beginnt zu schmecken und Gefühle zu entwickeln.

Der Schreibstil ist ziemlich einfach und flüssig gehalten, jedoch beschreibt er perfekt die faszinierende Welt von Demesne und lässt sich locker und schnell lesen.

Im Verlauf der Handlung geschehen immer wieder neue, unerwartete Dinge und als dann Tahir, der Sohn reicher Eltern auftaucht, beginnt die Geschichte so richtig Fahrt aufzunehmen. Trotz einiger flachen Passagen, schafft es Rachel Cohn den Leser immer wieder mit dem Geschehen zu fesseln und vor allem zu überaschen.

Besonders das überraschende Ende hat mich nochmal total aus dem Konzept gebracht und lässt mich wirklich verzweifelt auf Band 2 warten, der hoffentlich nicht zu lange auf sich warten lässt.

Fazit:
Rachel Cohn bietet mit diesem Auftakt eindeutig ein lesenswertes Buch, das eine ganz neue dystopische Welt erschafft. Trotz kleiner Schwächen, entwickelt sich die Handlung in ungeahnte Richtungen und bietet sympathische und vielfältige Charaktere, die für so einige Überraschungen gut sind. Vor allem das Ende hat es nochmal herausgerissen und lässt auf einen spannenden zweiten Band hoffen.

Bewertung:
 Ich vergebe 4 von 5 Punkten!

Donnerstag, 21. März 2013

[Info] Angelfire Fan-Tour Tag 4: Die Autorin



Wie ihr sicher schon mitbekommen habt, wenn ihr die Tour verfolgt, haben wir fünf Mädels uns zusammengetan und wollen diese Trilogie unbedingt bekannter machen, denn wir sind absolut begeistert von dieser Trilogie und wollen diese Begeisterung nun mit euch teilen!

Hier nochmal der Fan-Tour-Trailer!



Tag 4: Am heutigen Tag der Fan-Tour gibt es bei mir einige Informationen rund um die Autorin dieser wundervollen Trilogie! :)

Die Autorin
© Courtney Allison Moulton und Donna Champion

Biografie

Die Autorin Courtney Allison Moulton ist am 18. August 1986 in Austin geboren und in Michigan aufgewachsen. Zu Beginn ihres Lebens ist ihre Familie von Staat zu Staat umgezogen bis sie in der Mitte Michigans sesshaft wurden und blieben. Dort war sie Pfadfinderin und versuchte sich außerdem im Turnen und Volleyball bis sie schließlich ihre große Leidenschaft das Reiten für sich entdeckte und mit Herz und Seele zu lieben begann. Als sie die "Goosebump"-Bücher in der dritten Klasse entdeckte, entschied sie sich wie R.L. Stine zu werden, wenn sie groß ist. (Hier zur Info die Goosebump-Bücher: bei amazon)

Sie kaufte sich ein Pferd (ein Schwedisches Warmblut, das sie Pia nannte) und ihre Leidenschaft wurden Jagd- und Sprungpferde. Die zweite Leidenschaft der Autorin ist die Fotografie und deshalb trifft man sie wohl mit einer Kamera im Gesicht, wenn sie nicht gerade auf einem Pferderücken sitzt. Sie sammelte nicht nur Model-Pferde, sondern auch über 400 Filme, liebete es Pokemon und Mario Kart zu spielen und träumte davon sich irgendwann in das Zoogehege von Polarbären zu schleichen.

© Courtney Allison Moulton
und Donna Champion
Mit 16 Jahren schrieb sie ein einaktiges Stück über
gewalttätige Vampire für ihren Kurs über kreatives Schreiben, das ihr erster Roman wurde. Für den NaNoWriMo im November 2008, schrieb sie dann Angelfire und unterzeichnete im Februar 2009 ihren Vertrag mit der literarischen Agentin Elizabeth Jote von Objective Entertainment. Novemer 2009 verkauften sie dann die Trilogie an Katerine Tegen Books, ein Imprint von HarperCollins. Jetzt wird sie von Rosemary Stimola von Stimola Literary Studio repräsentiert.
In Deutschland sind ihre Bücher bei randomhouse, im Page & Turner (Band 1), sowie im Goldmann Verlag (Band 2) erschienen.

=> Courtney Allison Moulton bei randomhouse *klick*


Weitere Informationen

Sternzeichen: Löwe
Lieblingsbücher: Vampire Academy, Sommerlicht-Reihe, Die Beschenkte und Die Flammende, Das letzte Einhorn
Lieblingsautoren: Richelle Mead, Melissa Marr und Kristin Cashore
Lieblingfilme: 1. Frühstück bei Tiffany, 2. Tombstone, 3. Equilibrium
Lieblingsmusik: Rock, Pop, Industrial/Electronic
Lieblingsmusiker/bands: 30 Seconds to ars, Lacuna Coil und RED
Lieblingsserien: Buffy - Im Bann der Dämonen, Supernatural, Vampire Diaries, True Blood und Gossip Girl
Lieblingsfarbe: Manchmal himmelblau, violett, oder auch mal ein knalliges pink
Lieblingstiere: Pferde!!
Ihre Tiere: Ein Pferd (Piaceri; kurz: Pia), ein italienischer Windhund (Martina), eine Katze (Lily Edel Squeaks), zwei Rennmäuse (Zimt und Zucker) und drei Goldfische (Cleopatra, Ptolemäus und Arsinoe)

(Quelle: http://www.courtneyallisonmoulton.com)


Und hier für euch der Trailer zu Band 3 mit tollen Illustrationen!




Alle Stationen der ANGELFIRE Fan-Tour im Überblick: 

18. März - Damaris liest. - Die Vorstellung
19. März - his & her books - Die Hauptcharaktere
20. März - Born From the Sky - Engel und Dämonen
21. März - Traumwelten - Die Autorin
22. März - Favolas Lesestoff - Hinter den Kulissen
 
Für alle die noch nicht genug haben hier der Soundtrack zu Band 2





Und nun geht es zum Gewinnspiel auf das ihr bestimmt schon gewartet habt! :D Wie bei allen anderen gibt es die beiden ersten Bände der Trilogie, die bereits erschienen sind, bei mir als Paket zu gewinnen. Alles was ihr dafür machen müsst ist das Formular ausfüllen und dabei eine kleine Frage zu beantworten.
Das Gewinnspiel läuft bis 28. März 2013!
Mitmachen kann wie immer jeder aus Deutschland und über 18, bzw. mit Einverständniserklärung der Eltern!

Vielen Dank auch an den Verlag




Mittwoch, 20. März 2013

[Info] Leipziger Buchmesse 2013....

....oder wie man viele neue Freunde findet!

Wie ihr nun schon erkennen könnt, waren auf der Buchmesse nicht nur die zahlreichen Autoren Highlights, sondern viel mehr die tollen Menschen, die diese wundervollen Momente mit mir erlebt haben, aber nun mal von vorne und etwas genauer...




Freitag, 15.3.2013
An diesem Morgen, kann man um 4.00 Uhr schon Morgen sagen?, ging es für mich ziemlich früh los zum Zug, und nervös wie ich war, verschusselte ich dann noch mein Handyladekabel und wurde panisch. Doch Rettung nahte und mein Vater hat mir schnell unser zweites mitgegeben, damit ich nicht schon vor Reisebeginn einen Herzinfarkt erleiden musste.

      http://4.bp.blogspot.com/-vPOImoUmuaI/UUmj0wPb9FI/AAAAAAAABA8/gC1zsLQgaYg/s1600/170320132382(2).jpg   http://3.bp.blogspot.com/-CK3rDs6cjbA/UUjnjp4FIeI/AAAAAAAAA-Y/XhDH-QYjC7k/s1600/150320132312.jpg

Wie ihr vielleicht erkennen könnt, musste ich ziemlich oft umsteigen und konnte daher auch im Zug nicht so wirklich schlafen, aber mittags in Leipzig abgekommen, war alle Müdigkeit vergessen, denn klein Kersi stand alleine am Hauptbahnhof! Leicht verängstigt folgte ich dann den großen Schildern die mich aus dem Bahnhof zur Tram Nummer 16 führten und auch direkt zum Messegelände gebracht haben. Dort angekommen musste ich noch etwas warten bis auch schon Steffi (von his&her books) auftauchte und wir zusammen den Presseeingang stürmten, um Bernd Perplies kurzerhand noch zu überfallen! :D Gaaaanz knapp haben wir es noch geschafft, der Autor hat etwas erstaunt gewirkt, als wir ihn noch kurz vor Ende der Signierstunde so überfallen haben, aber naja Herr Perplies ist ja wirklich ein freundlicher Autor!

Ziemlich überraschend, aber auch ziemlich herzlich!



Bei Josephine Angelini haben wir dann einige bekannte Blogger getroffen und die liebe Mandy und ihr Mann haben mich und Steffi dann nach der Messe netterweise mit zur langen Nacht der jungen Belletristik vom Script5-Verlag genommen, sodass wir unsere Koffer nicht quer durch die Stadt schleppen mussten! Vielen Dank nochmal dafür Mandy, du bist wirklich eine ganz tolle Person! :)
Lustigerweise haben Steffi und ich Frau Angelini noch vor dem Verlagsstand getroffen und um ein Foto gebeten....völlig überraschend hat mich die Autorin gleich mega herzlich in den Arm genommen, aber seht selbst! :D

Steffi, ich und Mandy vor der Lesung


Die Lesung selbst war auch ganu wunderbar und Jenny Benkau und Maggie Stiefvater sind zwei total liebe Autorinnen! Abgesehen davon, dass Frau Benkau mich böse gespoilert hat, war der Abend wirklich wunderbar und so konnte ich auch noch Fotos mit den Autorinnen machen und meine Bücher signieren lassen! :)

http://2.bp.blogspot.com/-z6mrlVo7Kv8/UUjsgcnDJMI/AAAAAAAAA-s/uCmo4g2Jvcc/s1600/image_1363677604350230.jpg
mit Jenny Benkau
http://4.bp.blogspot.com/-98zdink3OVM/UUjslPODjRI/AAAAAAAAA-8/eS_LgbsX3tQ/s1600/150320132319.jpg
http://1.bp.blogspot.com/-UpGvnJETmp8/UUjsgWV0JhI/AAAAAAAAA-4/dsxEmNSnXpg/s1600/image_1363677653837056.jpg

Maggie Stiefvater liest tatsächlich stehend auf dem Stuhl :) 
und ein Foto hab ich auch noch zusammen mit ihr gemacht.

Nach der Lesung wurden wir dann noch von Mandy und ihrem Mann ins Hotel gefahren - das war vielleicht ein komischer Anblick, als das Navigationssystem meinte wir sind am Ziel und wir vor einem Aldi standen.....Naja, das war's zwar dann nicht, aber das Hotel war unauffindbar - man hätte uns vielleicht früher über die Namensänderung aufklären sollen. ^^

 Samstag, 16.3.2013

Presse-Eingang <3
Dieser Tag begann mal wieder recht früh, aber auch nur aus dem Grund, dass Steffi und ich schon so früh wach wurden! Eingedeckt mit Wasser, das wir bei dem besagten Aldi um die Ecke erstanden haben und frisch gestärkt vom Frühstück, das bei unserer Hotelbuchung dabei war (was wir wirklich nicht wussten), ging es dann auf die Messe! Rappelvoll war es vor dem Haupteingang - menschenleer der Presse-Eingang - welch ein Luxus! :D
Dort angekommen ging es Samstag auch schon los, denn an diesem Tag standen so einige Lesungen und Signierstunden an. Ich stell euch nachher ganz unten noch eine Collage mit meiner "Beute" zusammen, damit ihr sehen könnt, was ich alles abgestaubt hab. Mein Highlight an diesem Tag war irgendwie Dan Wells, der ziemlich lustig und sympathisch rüberkam beim Signieren seinem Buches "Partials".


http://2.bp.blogspot.com/-8v9z9fky12A/UUjxn5xjlGI/AAAAAAAAA_Q/i9WjiD3ftR8/s1600/160320132332.jpg
vor dem Haupteingang
http://4.bp.blogspot.com/-nMnY7lIa2n4/UUjxiL9MOQI/AAAAAAAAA_E/zhs2P605xNc/s1600/160320132334.jpg
in der Halle direkt hinter dem Eingang















An diesem Tag haben wir außerdem nach und nach alle Blogger eingesammelt und ich bin immer noch ganz baff wie sehr einem Menschen innerhalb so kurzer Zeit ans Herz wachsen können und daher versuch ich mal ein paar nette Worte zu einigen zu finden! Ich hoffe ich vergesse niemanden, aber das Wochenende war einfach überwältigend! Hier erstmal ein kleines Gruppenbild (auf dem Jan fehlt, weil er so lieb war und das Foto gemacht hat):


Liebe Steffi, danke für die schönen Tage und dass du mit mir zusamme herumgeirrt bist! :) Es war wirklich super dich kennen zu lernen und die Tage mit dir zu verbringen.

Shou, es war schön dich wiedergesehen zu haben. Du bist echt außergewöhnliche Persönlichkeit und immer super gut drauf! :) Ich freu mich dich hoffentlich bald mal wiederzusehen, du wohnst ja nicht so weit weg!

Becci, du bist einfach die tollste, liebse, verpeilteste, tollpatschigste und talentierteste Person die ich je kennengelernt habe! Die Aktion mit dem Messeticket und dem Handy in der Tasche hatte schon echt was....erheiterndes! :)

Ally und Shanty, mit euch beiden hab ich zwar vor der Messe am wenigsten zu tun gehabt, aber ihr beiden seid wirklich super lieb und toll! Ich hab mich echt gefreut euch mal zu treffen und hoffe es bleibt nicht bei diesem einem Mal!

Jan, schön dass du den Überblick behalten hast bei diesem Messechaos und den ganzen Mädels! :D Immerhin haben es so alle Schäfchen von Halle zu Halle geschafft ohne dass eine von uns verloren gegangen ist. Du bist wirklich genauso nett und toll wie gedacht und ich freu mich schon dich vll. in Frankfurt wieder zu sehen!

Heffa und Jenny, ja ich nenn euch jetzt zusammen, immerhin hat man euch immer gemeinsam gesehen! :D Danke Heffa für die tollen Bilder und war echt lustig dich mal zu treffen, ich hoffe man sieht sich in Frankfurt! 
Und Jenny, schön dich wiedergesehen zu haben! Du bist ja auch eine total sympathische Autorin! Ich hoffe man sieht sich auch mal wieder!

Liebe Petzi und liebe Dani, muss ich noch viel zu euch beiden sagen? Ihr seid einfach top! :) Ich denk wir sehen uns gaaaanz bestimmt wieder! :D

An alle, die ich nicht einzeln erwähnt habe! Seid mir nicht böse ich schreibe diesen Post gerade um 0.45 Uhr und ich glaube ich hab ganz viel vergessen und tippe immernoch wie ne Bekloppte, aber der Beitrag will einfach nicht enden!
  
PS für Ally und Shou: Der Sprint über den Bahnhof war schon lustig, aber wir konnten euch wenigstens noch Winken! <3 Das war wohl ziemlich filmreif. :D

PS²: Ich vermiss euch alle jetzt schon und hoffe auf ein baldiges Widersehen! :)
Übrigens: Vorurteil widerlegt! Leseratten gehen auch aus und in Cocktailbars wie man hier sieht ;)


Sonntag, 17.3.2013

Begann mit der schon genannten "Panne" von Becci, aber nachdem wir das überstanden haben, machten wir uns auf dem Weg zu unserem Lieblingstreffpunkt dem Loewe/Script5-Stand, um die anderen zu treffen!


Mein Highlight an diesem Tag war definitiv Sebastian Fitzek! Ich bin immernoch total fasziniert!
Jeder der seine Bücher kennt denkt sich wer nur auf solche kranken Ideen kommt....ich sag's euch! Ein richtig netter, sympathischer Mann! :D Kaum zu glauben, aber wahr, Sebastian Fitzek war total locker, lustig und nett beim Signieren der Bücher für mich! :) Und weil's so schön war, musste meine liebe Petzi auch noch ein Bild von uns machen!


Und nochmal mit Maggie am Sonntag! Danke Heffa!
Ein Buch hat uns gefesselt!


Ein Auto im Innenhof des Hotels
Dan Wells beim Signieren! :)
Böse Treppe - vor allem mit Koffer,....


Flaggen vor dem Presseingang...

Donnerstag, 14. März 2013

[Info] Ankündigung Fan-Tour "Angelfire"



Meine Lieben! Schon am Montag ist es so weit! 

Die Fan-Tour zur "Angelfire-Trilogie" beginnt! :)

Ich bin natürlich ganz besonders aufgeregt, denn es ist nicht nur meine erste Fan-Tour, sondern vor allem liegt mir diese Aktion sehr am Herzen, denn ich LIEBE diese Bücher und ich finde sie bekommen einfach viel zu wenig Aufmerksamkeit! 



Ihr könnt euch ja schonmal davon inspirieren lassen:



Die Tour startet am Montag, den 18.03.2013 und macht hier halt:


Wir haben nicht nur viele tolle Infos für euch, 
sondern auch eine megatolle Überraschung 
von Page&Turner und Goldmann im Gepäck!


Also viel Spaß bei der Fan-Tour!

Dienstag, 5. März 2013

[Zwischengedanken] Buch oder Film

Hallo meine lieben Leser, heute habe ich mich mal wieder in etwas anderem versucht, denn als ich gerade einen Film geschaut habe, kam mir so ein Gedanke.

Wer von uns kennt das nicht? Er sieht einen Film, hat jedoch vorher schon das Buch gelesen und fragt sich nun, ob das Buch gut umgesetzt ist und was von beidem nun besser ist. Doch so genau kann man das wohl nie sagen, denn kann man einen Film wirklich mit dem Buch vergleichen?

Meiner Meinung nach kann man nur die Grundidee und den Handlungsverlauf so richtig vergleichen, denn im Buch bekommt man einfach viel mehr Gedanken und Gefühle der Personen mit und liest teilweise über viele Seiten hinweg wie sich der Gefühlszustand der Personen entwickelt. Das kann man bei einem Film nicht so einfach, denn sieht man vielleicht, ob derjenige gerade glücklich ist oder zu Tode betrübt, doch was die Person denkt, kann man wohl am besten in einem Buch herausfinden.

Aber halt - wer denkt, dass ich nur den Büchern verfallen bin und Filme kategorisch für schlecht halte, der irrt sich! Auch Filme haben so ihren Vorteil, denn hat man nicht nur ein konkretes Bild vor Augen, sondern auch den akustischen Aspekt. In Filmen gibt es immer passende Musik, die Grundstimmungen in Filmen verstärkt und dadurch auch intensiviert.

Wie man auch an meinem Bild sieht, bin ich im Besitz des Buches "Mit dir an meiner Seite" von Nicholas Sparks, das wirklich toll zu lesen war. Doch kurz nachdem ich das Buch beendet hatte, habe ich auch noch den Film dazu gesehen und muss sagen, dass sich beides gelohnt hat. Das Buch transportiert einfach unglaublich viele Gedanken und auch viele Details kommen einfach besser heraus, dafür war der Film an gewissen Stellen sehr viel dramatischer durch die musikalischen Untermalung, die auch vor allem bei diesem Film/Buch eine große Rolle spielen.

Wie man sieht, kann ich nicht so wirklich sagen, was nun besser ist und daher bleibe ich dabei und beschäftige mich einfach mit beidem. Zwar bevorzuge ich immer noch zuerst das Buch zu lesen und dann den Film zu schauen, doch lehne ich Verfilmungen nicht grundsätzlich ab, denn für mich hat beides einen gewissen Reiz.

Am Ende meiner Überlegungen würde es mich nun freuen, wenn ihr mir mitteilt, wie euch meine "Zwischengedanken" so gefallen und ob es vielleicht öfter mal etwas in dieser Art geben sollte.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...